Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Sieg

Bild
Body

6. Spieltag: Der Grünauer BC empfängt den Rixdorfer SV.
Das Ziel war klar, der Bunne sollte verteidigt werden!

Das Spiel startete mit 6 Minuten Verspätung und wurde von Micha als Schiedsrichter angepfiffen, nachdem er dem Gegner die Platz-und Spielregeln sehr klar verdeutlicht hat und dem Gegner Gelegenheit gegeben hat, die richtigen Trainer/Betreuer auf den Platz zu positionieren bzw. noch nach zu melden.

Gleich in der 1. Minute machte unsere Mannschaft Dampf, holte sich einen Eckball, bei deren Nachschuss Max zu einen frühen 1:0 traf. Das ermutigte, und unsere Jungs erkämpften sich mehrere Ecken und Chancen. In der 10. Spielminute eroberten wir wieder das Leder und Artur verwandelt mit einem starken Schuss zum 2:0! Die Jungs vom GBC drückten weiter, attackierten die Gegner früh und ließen wenig Chancen zu. Das zehrt an den Kräften und Leonard wird für Moritz eingewechselt. Jetzt drückten die Gegner etwas mehr, das Spiel wurde körperbetonter. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld zappelt der Ball in unserem Tor, keine Chance für Felix. 2:1 in der 20. Spielminute. Lucas kommt für Max ins Spiel, Rixdorf drückt weiter, aber die Abwehr klärt souverän im eigenen Strafraum. Moritz kommt zurück für Jonah, es folgt noch ein schöner Angriff von Leonard, der auf Artur passt, der wiederum den Ball aber nicht richtig trifft. Zwei anschließende Vorstöße des Gegners können vereitelt werden und es folgt der Halbzeitpfiff. Eine ordentliche Partie bis dahin.

Nach der Halbzeit geht es zunächst wieder mit der Stammmannschaft auf den Platz. Der Gegner kommt besser aus der Pause und Felix und die Abwehr haben erstmal ordentlich zu tun. Mehrere Ecken und Torschüsse führen aber zu keinem zählbaren Ergebnis. Dann kommen auch unsere Jungs wieder besser ins Spiel. Ein schöner Angriff wird durch Schuss von Jonah leider nicht belohnt und auch der nachfolgende Angriff wird vom gegnerischen Torwart wieder gehalten. Billie kommt für Moritz ins Spiel und beide Mannschaften kämpfen um einen weiteren Treffer. Aber weder unsere Angriffe durch Max und Artur noch die des Gegners bringen das heiß ersehnte Tor. Felix hält den Kasten sauber. Weitere Wechsel: Noel geht für Felix ins Tor, Lucas kommt für Max und Leonard für Jonah. Das Spiel geht in beide Richtungen, an Spannung und Einsatzbereitschaft mangelt es nicht! Die Gegner werden weiterhin zeitig attackiert und alle arbeiten nach hinten mit. Das zahlt sich am Ende aus - Abpfiff!! 2:1 der Endstand nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung!