U11 E1-Jugend

Spielbericht von Trainer Wiesenhütte vom Spiel VfB Berlin-Friedrichshain : Grünauer BC 1917

Es war mal wieder soweit. Am 24.09.2022 waren wir für unser drittes Punktspiel zu Gast beim VFB Berlin Friedrichshain. Diese Mitstreiter kannten wir bereits aus der letzten Saison – damals trennten wir uns zugunsten des VFB mit einem 9:6. Also war unsere Zielsetzung klar, sowas wollten wir nicht noch mal. Treffen, Umziehen, Erwärmung, die Aufstellung und Marschrichtung definieren, danach gings zur Begrüßung- wie immer freundschaftlich. Anpfiff zur ersten Halbzeit.

Start in die Hinrunde der Saison 2022/2023. Aber nicht auf unserem Bunne, sondern auswärts beim Gastgeber SC Union Südost. Ein Ligamitstreiter, der uns völlig unbekannt war, empfing uns herzlich auf seinem Grün. Petrus hatte sein Erbarmen, ließ den Regenhahn zu und ließ die Sonne scheinen. Vielleicht ein gutes Omen für unser erstes Spiel. Bereits in der Kabine habe ich unsere Mannschaft auf die spielerischen Ziele eingestimmt – Laufbereitschaft, Passspiel, Übersicht und „Druck Druck Druck“.

Bericht von Trainer Jan zum Testspiel der E1 bei Chemie Adlershof am 27.8.2022:

Zum Start in die Saison 2022/2023 traten unsere Kicker der neuen E1 heute bei unseren Freunden von Chemie Adlershof zum ersten Testkick an. Der Wettergott hatte Erbarmen mit uns und ließ den Wasserhahn mal zu. Parallel zu unserem Spiel war Askania mit seiner D-Jugend auch zu Gast. Ein Hauch von Ligabetrieb lag in der Luft. Nach der üblichen und wie immer herzlichen Begrüßung gingen wir zur Aufstellung über und mit dem Anpfiff ging es in Halbzeit eins.

6. Spieltag: Der Grünauer BC empfängt den Rixdorfer SV.
Das Ziel war klar, der Bunne sollte verteidigt werden!

Das Spiel startete mit 6 Minuten Verspätung und wurde von Micha als Schiedsrichter angepfiffen, nachdem er dem Gegner die Platz-und Spielregeln sehr klar verdeutlicht hat und dem Gegner Gelegenheit gegeben hat, die richtigen Trainer/Betreuer auf den Platz zu positionieren bzw. noch nach zu melden.

Nach der Osterpause ging es für uns auswärts nach Neukölln. Die letzte Begegnung mit dem BSV war Jahre her, somit galt uns die Mannschaft als weitestgehend unbekannt. Aufgrund der Tabellensituation lag die Favoritenrolle bei uns und demnach sollte ein Auswärtssieg her, um weiterhin mit an der Spitze der Tabelle zu verweilen.

Heute war es mal wieder so weit: Schmöckwitz stand auf dem Plan. Keiner Mannschaft sind wir in den letzten Jahren häufiger gegenübergetreten. Das letzte Spiel haben wir erst vor vier Monaten unglücklich in der Finkengasse verloren. Es war Zeit für Revanche! Unsere große Schwäche in den letzten Spielen waren die Standardsituationen. Deswegen wurde hierauf in der vergangenen Trainingswoche ein besonderes Augenmerk gelegt.