Die Saison erfolgreich beendet

Bild
Body

Am 11.06.2022 musste unsere E2 zum letzten Punktspiel auswärts bei Grün Weiß Baumschulenweg antreten. Wieder kein Heimspiel und unsere Auswärtsbilanz hatte ja so einige Dellen in dieser Saison bekommen – und dann war das Spiel auch noch für 10 Uhr morgens angesetzt. So standen einige wichtige Einflussfaktoren erstmal gegen uns. Aber ich wurde überrascht. Unsere E2 kam fit aber mit leichten Müdigkeitserscheinungen und vor dem Gastgeber auf deren Grün an. Super. Kurze Erwärmung – bei angenehmen 24° war nicht mehr nötig. Dann begrüßten uns unsere Gastgeber, kleine Regelkunde und Fairplayhinweise und auf in Halbzeit eins. Anpfiff!

Die ersten Minuten des Spiels waren eher zäh, da beide Teams sich augenscheinlich erstmal beschnuppern mussten. Die Angriffe auf den gegnerischen Kasten waren eher halbherzig und mit viel Vorsicht ausgeführt. Alle schienen noch sehr müde zu sein. Wie bei einem Kaltstart eines Schiffsdiesels kamen die Zündungen noch sehr spät und ohne Wirkung aber in der sechsten Minute der ersten Hälfte sollte der Grünauer Motor zum Laufen kommen. Unser Till ballerte aus der zweiten Reihe das Runde in die gegnerische Bude und eröffnete so unser Spiel. 0:1. Grünau setzte immer wieder Akzente mit tollen Passkombinationen und Balleroberungen. Felix stellte sich bereits in diesen Minuten als Überraschung toll in Szene. Er setzte sich auf seiner linken Seite immer wieder durch, erstritt sich die Pille und machte den Druck nach vorne. So kam es, dass unsere E2 sich mit vielen Pässen und schnellem Spiel in der neunten Minute vor das Tor der Gastgeber spielte und Till sein Double machen konnte. 0:2. Das Match blieb weiter spannend, denn Baume wollte seinen Platz verteidigen und immer wieder das Spiel drehen. So hatte unser Keeper Ossi ordentlich zu tun. Dank neuer Handschuhe klebte der Ball in seinen Händen und kam nicht bis in unseren Kasten. Und das Spiel ging immer wieder hin und her. Voller Spannung konnten nicht nur die Trainer, sondern auch die Zuschauer ein Spiel mit viel Einsatz und Hingabe beobachten. In der 15. Minute baute dann unser Lasse den Vorsprung mit seinem Torschuss zum 0:3 aus. Auch dieses Tor fiel in die Kategorie: Sahne. Bereits vier Minuten später machte dann unser Til seinen Hattrick. 0:4. Das Spiel wurde nun mehr und mehr von Grünau dominiert und verlagerte sich zusehends in die gegnerische Hälfte. Es folgte Ecke auf Ecke. In der 22. Minute wurde unser Andreas zum Abstauber, da er genau in der richtigen Ecke des Tores stand. Tolle Hereingabe, perfekter Abschluss zum Halbzeitstand von 0:5.

Kurze Analyse des Spiels, den Wasserhaushalt der Kicker auffüllen und kurz abkühlen lassen – das waren die wichtigsten Eckpunkte der Pause. Die Jungs waren heiß auf Halbzeit zwei, aber die Temperaturen und die schwüle Witterung zehrten an den Kräften und eigenen Ressourcen. Auf in Halbzeit zwei!

Baume kam motiviert zurück aufs Grün. Die Halbzeitansprache und -analyse schien gewirkt zu haben. Aber auch unsere Truppe wollte zeigen, dass auch die zweite Halbzeit so bespielt werden kann, wie die Erste. So belohnte sich unser Niklas bereits in den ersten Sekunden der zweiten Hälfte mit seinem Torschuss zum 0:6. Erst in der 29. Minute überrannte Baume unsere zweite Reihe und war in Überzahl vor unserem Keeper Ossi. Unhaltbar schoss die Nummer 9 von Baume den Anschlusstreffer zum 6:1. Nun sollte es lange sechs Minuten dauern, bis sich unsere Mannschaft wieder finden sollte. Aber sie kämpften sich immer wieder zum gegnerischen Tor vor, einzig der finale Abschluss wollte nicht klappen. So langsam spielte uns aber nicht nur das Wetter in die Karten, sondern auch die stark reduzierte Wechselbank der Gastgeber. Baume hatte genau wie wir mit dem schwülen Wetter zu kämpfen, konnte aber mangels Ressourcen nicht so oft wechseln wie wir. So belohnte sich dann in der 35. Minute unser Emil mit einem Donnerball ins gegnerische Netz zum 1:7. Unsere Jungs spielten immer besser und kamen wieder in ihren Rhythmus. Über die linke Seite zeigte unsere Filip seinen starken linken Fuß, der die Pille in die gegnerische Bude schoss. Minute 36 - 1:8. Grünau gab das Zepter des Spiels nun nicht mehr aus der Hand.  Die Mannschaft agierte als Team auf dem Platz, behielt immer die Übersicht und sah zusehends immer mehr die freien Räume. In der 38. Minute machte dann auch Niklas sein Double zum 1:9. Auch das war ein Ergebnis einer tollen Mannschaftsleistung. Der Druck Grünaus blieb weiter auf hohem Niveau, so dass auch unser Filip sein Doppel machen konnte. In der 39. Minute führte er unsere E2 in die Zweistelligkeit – 1:10. In der 42. Minute machte Lasse dann auch sein Doppel zu mit seinem Torschuss zum 1:11 und in der 48. Minute machte Till mit seinem Torschuss zum 1:12 den Sack endgültig zu. Endstand und Abpfiff in der Minute 50. Was für ein tolles Spiel. Alle Kicker heute - Lasse, Till, Felix, Filip, Max, Oscar, Andreas, Emil, Niklas und Jannick – zeigten besonders viel Einsatz und Laufbereitschaft. Jetzt heißt es weiter trainieren und die nächste Saison vorbereiten.